Kontakt

„Bitte
lächeln!“

Wie verträglich sind Implantate?

Es gibt kaum etwas, was grundsätzlich gegen implantatgetragenen Zahnersatz spricht. Eine eventuell vorhandene Parodontitis muss vorab behandelt werden.

Die vielleicht wichtigste Voraussetzung ist ein ausreichendes Kieferknochenangebot. Dies ist bei manchen Implantatpatienten zunächst nicht gegeben. Der Grund: Wenn ein Zahn bereits längere Zeit fehlt, bildet sich der Kieferknochen aufgrund mangelnder Belastung an der entsprechenden Stelle zurück.

Falls dies bei Ihnen der Fall ist, können wir im Vorfeld einer Implantation einen Knochenaufbau vornehmen, sodass genug Knochensubstanz vorhanden ist, um das Implantat zu tragen. Eine Besonderheit unserer Praxis: Mit modernen Verfahren wie SonicWeld® gelingt es uns in aller Regel auf besonders schonende und effektive Weise.

Information

Worauf muss ich bei der Implantatpflege achten? Erfahren Sie es »