Kontakt

„Zahnerhalt –
ein Leben lang!“

Behandlungskonzept

Behandlungskonzept

Unser Behandlungskonzept ist vor allem für Patienten interessant, die das erste Mal zu uns in die Praxis kommen.

Ausführliche Beratung am Anfang

Unser Ziel ist es, dass Sie umfassend informiert sind. Deshalb ist eine ausführliche Beratung für uns bei jeder Behandlung oder einem individuellen Vorsorgeplan selbstverständlich. Wir stellen Ihnen die Therapien und deren mögliche Alternativen vor, beraten Sie zu den anfallenden Kosten und entscheiden mit Ihnen gemeinsam, welche Behandlung wir durchführen.

Für Neupatienten: von A wie Aufnahme bis Z wie haltbarer, ästhetischer Zahnersatz

Zunächst findet eine umfassende Aufnahme statt, in der wir unter anderem den Aufnahmebogen durchgehen und uns mit Ihnen in entspannter Atmosphäre über Ihre Erwartungen und Vorstellungen unterhalten. Dies ist unter anderem für uns wichtig, damit wir zum Beispiel einen Prophylaxe- oder Behandlungsplan individuell auf Sie abstimmen können.

Umfassende Untersuchung und Diagnostik

Im nächsten Schritt findet eine sorgfältige und umfassende Untersuchung statt:

  1. Wir überprüfen Zähne und Zahnfleisch, unter anderem mit Mundgesundheitskennwerten.
  2. Wir nehmen auf, ob bereits Füllungen, Kronen oder andere Zahnersatzversorgungen bestehen und ob sie in Ordnung sind.
  3. Wir erstellen bei Bedarf eine Röntgenaufnahme, um uns mit einer kompletten Ansicht des Ober- und Unterkiefers einen Überblick über Zähne und Kieferknochen zu verschaffen.
  4. Wir überprüfen die Kiefergelenkfunktionen.

Auf Grundlage der Untersuchung stimmen wir bei gesunden Zähnen und Zahnfleisch gerne einen individuellen Prophylaxeplan mit Ihnen ab, der vor allem professionelle Zahnreinigungen umfassen kann.

Ist eine Behandlung notwendig, beraten wir Sie zu den Möglichkeiten und den eventuellen Kosten und wählen mit Ihnen gemeinsam eine geeignete Therapie aus.

Falls eine Behandlung notwendig ist, folgt diese in einem weiteren Termin auf die ausführliche Beratung.

Nach erfolgter Behandlung empfehlen wir eine engmaschige Nachsorge bzw. die Einhaltung eines Erhaltungsplans. Insbesondere bei Parodontitispatienten oder Implantatträgern ist dies eine sinnvolle Maßnahme, um die erreichte Mundgesundheit langfristig erhalten zu können.